Saga of the Nine Worlds: Das Abenteuer der Schildmaid

Publiziert am 10.03.2020 von Juzragore

Eipix Entertainment lädt Dich zu einer legendären Reise durch die Neun Welten ein, in dieser aufregenden neuen Serie! Ein friedlicher Morgen in Midgard wird von dem Angriff eines Drachens gestört! Du machst Dich sofort mit Deiner Prinzessin auf den Weg, um das Biest zu zerstören, aber Du wirst auf dem Weg angegriffen. Du hättest sterben sollen... aber Du wurdest gerettet! Die Götter scheinen Dich für eine besondere Mission auserkoren zu haben. Du musst die Welt retten! Allerdings musst Du beweisen, dass Du dieser Aufgabe gewachsen bist. Suche Dir in diesem aufregenden Wimmelbildabenteuer Begleiter und mache Dich auf den Weg durch Welten voller Mythen!

Dieser erhält ein merkwürdiges Geschenkt, welches er komplettieren muss. Die vertonten Monologe werden von deutschen Bildschirmtexten begleitet, die allen Spielern das Szenario näher bringen. Und schon ist klar, dass das Wimmelbild-Spiel in Richtung der Fantasie abdriftet und Momente wiedergibt, die in der realen Welt keine Grundlage hätten. Als der Heimatort von einem Drachen angegriffen und zerstört wird, folgt man dem Wesen via Schiff, um es zur Strecke zu bringen und andere Orte vom Schicksal zu bewahren. Zwar ist die Neuerung nicht spektakulär, versucht aber ein wenig mehr an Abwechslung zu verankern. Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Kleine Erbsenzählerei am Rande: Was mich persönlich erheblich gestört hat, ist die grauenhafte Übersetzung ins Deutsche. Denn wir bekommen einen Text vorgetragen, in dem Schlüsselworte vorkommen. Dies schmälert zwar den Aufwand, zugleich aber auch die Spielzeit und den Reiz, selbst alles zu entdecken. Vom Schwierigkeitsgrad überwiegend einfach bis mittelschwer — aber es gibt auch ein paar Kniffelige zu lösen: Kristalle werden an die richtigen Haken gehängt, bis sie der Silhouette im Hintergrund entsprechen. Die Figuren und Schauplätze haben mir gut gefallen und der Ausflug in die nordische Mytholgie war spannend. Zu erwähnen bleibt, dass die Utensilien anteilig erst zusammengefügt werden müssen. Wer sich auf das Spiel einlässt, um seine eigene Fantasie mit der Geschichte zu einen, muss zuallererst ein Profil mit Namen anlegen. Brauchbare Gegenstände verschwinden dann ruckzuck im eigenen Inventar und werden dort erst wieder entstaubt, wenn der Ort zum Einsatz geebnet ist.

Video

Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Obwohl ich lieber ohne Tipps spiele, musste ich in diesen Fällen darauf zurückgreifen. Plötzlich Drachenangriff! Wer den Schwierigkeitsgrad nach oben geschraubt hat, muss sich in ein wenig Geduld üben, sollte er den Tipp-Button ein weiteres Mal in Anspruch nehmen wollen, denn nach jeder Verwendung, benötigt er ein wenig Aufladezeit. Ebenso listet das Spiel die Anforderungen im Journal auf, so dass immer mitgelesen werden darf, welche Aufgaben zu erledigen sind. Ein kleiner Klick und schon ist die gesamte Aufgabe dem erfolgreichem Ende zugeführt. Bei der Übersetzung hätte man mehr Sorgfalt an den Tag legen können. Der Drache zerstört etliche Dörfer und sein Angriff gilt auch uns. Zwar ist die Neuerung nicht spektakulär, versucht aber ein wenig mehr an Abwechslung zu verankern. Nur bei "Flucht aus dem Labyrinth" kommt es auf Schnelligkeit und Geschicklichkeit an. Alle WB werden nur 1-Mal gespielt. Ein Hin und zurück mit angedacht mystischen Szenen. Als kluge Schildmaid beobachten wir daher erst einmal den Drache sowie seine Angriffsstrategie. Und schon ist klar, dass das Wimmelbild-Spiel in Richtung der Fantasie abdriftet und Momente wiedergibt, die in der realen Welt keine Grundlage hätten. Unser Schild schützt uns indes vor den gefährlichen Flammenangriffen, sodass wir den Feuerspucker als bald in die Flucht schlagen können.

Ich hatte zum Test nur die Standard-Version, die aber eine gute Länge hatte. Habe es sofort von der Festplatte gelöscht,obwohl ich sehr oft die Spiele 2x spiele. Ein Hin und zurück mit angedacht mystischen Szenen. Letztere unterscheiden sich allerdings von dem bisher Gewohnten. Linien werden gezogen und dabei Punkte eingesammelt, wobei eine 2te Linie spiegelverkehrt dasselbe erledigen muss. Weit gefehlt. Die Wimmelbildszenen sind unterschiedlicher Natur und zudem gibt es nur wenige. Sie berichten von ihrer Reisebereitschaft, dem unermüdlichen Eroberungsdrang und ihren Bevölkerungsgruppen. Wenn Redewendungen wie "sich den Hals brechen" - im Spiel wurde "sich den Nacken brechen" verwendet - nicht korrekt übersetzt werden, kann ich das noch verstehen, aber der Unterschied zwischen "rechen" und "rächen" ist schon gravierend. In einem Minigame führt man eine Person vorbei an patrouillierenden Wächtern. Obligatorisch für die Wimmelbilder von Big Fish und Astragon sind die eingebauten Hilfestellungen, die während Rätseln, Suchbildern und Minispiele ausgelöst werden können. Denn wir bekommen einen Text vorgetragen, in dem Schlüsselworte vorkommen.


Snapchat Saga of the Nine Worlds: Das Abenteuer der Schildmaid chrétien évangélique

Des Weiteren Schildaid es noch einen vierten Spielmodus, genannt Valkyrie, in dem Haunted Train: Charons Geister Sammleredition Spieler alle fünf Punkte den eigenen Bedürfnissen nach einstellen kann. Ist in der nordischen Mythologie der Name Vacation Adventures: Park Ranger 8 Esche, die als Weltenbaum den gesamten Kosmos verkörpert. Die Jägerin hingegen würde uns wahrscheinlich direkt folgen, befindet sich jedoch selbst in einer Notsituation aus der wir sie befreien. Wir müssen handeln, denn sonst sind wir dem Untergang geweiht noch ehe fremdes Festland erreicht ist. Natürlich werden auch Kacheln auf Schienen vertauscht, gleichfarbige Punkte werden verbunden — ohne dass sich die Verbindungen kreuzen oder Seile werden entknotet… EXTRAS: 37 Yggdrasil-Kacheln ergeben den Weltenbaum dessen Äste sich über die gesamten 9 Welten ausstrecken — Wolds: mal auf Wikipedia nachschauen! Das Spiel unterhält glanzvoll, nur selten treten Längen auf und es gibt ein abgeschlossenes Ende, wobei man sofort auf eine Fortsetzung wartet und hofft. Und Eipix hat wirklich Schi,dmaid davon in diesem Spiel eingebracht! Doch sobald du sie gefunden hast, beginnt das Abenteuer erst richtig. Dies wird in Spirits of Mystery: Das fünfte Königreich natürlich auch nicht über Bord geworfen und klingt ganz vernünftig. Auf einer Karte wird ein Weg an sich bewegenden Wachen vorbei gefunden. Vielleicht seid ihr anderer Meinung,aber mein Spiel war es leidr nicht. Dies nimmt zwar auch die Eigeninitiative und fördert gelegentlich die Faulheit, selbst auf die Lösung zu kommen, kann in zermürbenden Momenten aber wirklich hilfreich sein. Obligatorisch für die Wimmelbilder von Big Fish und Astragon sind die eingebauten Hilfestellungen, die während Rätseln, Suchbildern und Minispiele ausgelöst werden können.

Eine Crew muss her und so verrät uns der Fremde an welchen Orten wir stärkende Unterstützung ausfindig machen können. Ein paar Klicks auf das richtig Objekt an der vorgesehenen Stelle und schon ist ein kleines Rätsel gelöst und das Weiterkommen gesichert. Zugegeben, einige Szenen sind wirklich nett anzuschauen, aber Orte, die in meinem Kopf verankert bleiben, finde ich nicht. Auch die Rätsel und Minigames sind abwechslungsreich. Die Lautstärke der Musik, Effekte, Stimmen und Videos können getrennt voneinander eingestellt werden. Die Dialoge sind kurz und enthalten das Wesentliche. Immer wieder greift es im Sturzflug unsere Langschiffe an und setzt sie mit seinen Flammen in Brand. Von dort aus reisen alle zusammen nach Sandfell, der legendären Stadt der Krieger. Ein Hin und zurück mit angedacht mystischen Szenen. Wir tun was wir können — vergeblich. Egal ob es nun in diesen mystischen und wunderbaren Schauplätzen-, den genial gestalteten Charakteren, den gut durchdachten Minispielen oder den grandiosen WB zu finden ist! Also machst du dich auf den vorgezeichneten Weg, um den Seher, den Skalden und die Jägerin zu finden. Die Wimmelbilder selbst sind wieder als überladene Schauplätze dargestellt, in denen gewisse Objekte von euch gefunden werden sollen. Letztere unterscheiden sich allerdings von dem bisher Gewohnten. Es kam aber ein oder zwei Mal vor, dass ich vollkommen ratlos war.

Dennoch scheint das Schicksal der Schankmaid besiegelt zu sein, als diese ins Meer fällt und Amazing Pyramids den Fluten verschlungen wir … Wenn nicht plötzlich ein Fremder auftaucht und der Frau das Leben retten würde! Eine Aufgabenübersicht und eine Karte versuchen gleichzeitig, selbst nach längerer Abstinenz wieder schnell ins Spiel hineinzufinden. Ihr seht: Ich bin restlos begeistert und freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung! Das geht jedoch schief, denn auch das Schiff wird vom Drachen Katy & Bob: Safari Café Sammleredition. Die Figuren und Schauplätze haben mir gut gefallen und der Ausflug in die nordische Mytholgie war spannend.


Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Saga of the Nine Worlds: Das Abenteuer der Schildmaid

  1. Gurn sagt:

    Diesmal ist aber die Bewertung lang geworden - aber es ist auch soooo toll!! Dafür habe ich unter viel Gefluche mehrere Ansätze gebraucht :- Die Handlung ist ok. Effekte wechseln ebenfalls in den Vordergrund des Geschehens, um die visuellen Eindrücke zu steigern. Alle WB werden nur 1-Mal gespielt.

  2. Golkree sagt:

    Schönere Umsetzungen konnte ich im Laufe meiner Testzeiten dennoch erspähen. Bei Sortierung nach einer anderen als der Landeswährung des Händlers basiert die Währungsumrechnung auf einem von uns ermittelten Tageskurs, der oft nicht mit dem im Shop verwendeten identisch ist. Im Gegenteil, einmal mussten wir Bildpartien verschieben, sodass die Objekte sichtbar wurden und auch sonst gab es keine typischen Wimmelbildszenen. In einer WBS muss man in einem Mosaikbild Gegenstände aufspüren, gleichzeitig müssen verschiedene Bildabschnitte hin und hergeschoben werden, damit die Objekte auch zu sehen sind. Da uns das Spiel gut gefallen hat, freuen wir uns auf das nächste Spiel der Reihe.

  3. Taulkree sagt:

    Natürlich erfolgt dies in einer sehr unspektakulären Darstellung und wenigen Klicks. Allgemein bleibt die Qualität aber auf einem stabilen Niveau zu anderen Wimmelbildern. Big Fish ist schon lange bekannt für die stetige Füllung des Marktes mit Wimmelbildern. Das erfordert einen sehr genauen Blick und viel Geduld, denn oft muss man das Bild oder Teile davon verschieben, um das Gesuchte zu finden.

  4. Dijas sagt:

    Gameplay Als Schildmaid der Prinzessin kannst du dich zu Beginn des Spiels zwischen drei verschiedenen vorkonfigurierten Spielmodi entscheiden: Wikinger, Plünderer und Berserker. Mit kleinen Interaktiven Handlungen in einigen Szenen, werdet ihr sowieso recht selten zum reinen Zuschauer abgestempelt. Das Ganze driftet ein wenig zu sehr in Fantasy über, wohingegen ein reines Wikinger-Abenteuer uns mehr gefesselt hätte. Schade drum, denn gerade die fantasievollen Wimmelbilder haben genug Potenzial, um sich auszutoben. Diesen kann man auch während des laufenden Spiels neu anpassen und sich so etwa mehr oder weniger Hinweise anzeigen lassen.

  5. Voodookree sagt:

    Schönere Umsetzungen konnte ich im Laufe meiner Testzeiten dennoch erspähen. Und auch im zweiten Beyond Teil vernachlässigt man die Sprachausgabe nicht, wenngleich sie nur in englischer Fassung zu hören ist. Eine Aufgabenübersicht und eine Karte versuchen gleichzeitig, selbst nach längerer Abstinenz wieder schnell ins Spiel hineinzufinden. Allerdings ist die Durchführung eine Zumutung: Unlogischer Verknüpfungen, viel zu schweren Minispielen und schlecht erkennbaren WBs, wo dann nur der gut funktionierende Tippgeber weiterhilft. Händler haben keine Möglichkeit die Darstellung der Preise direkt zu beeinflussen und sofortige Änderungen auf unserer Seite zu veranlassen.

  6. Mall sagt:

    Jeder von den dreien hat sein eigenes Problem — und das muss erst mal vom Tisch — alles verbunden mit x-Aufgaben und Rätseln. Die Wimmelbilder selbst sind wieder als überladene Schauplätze dargestellt, in denen gewisse Objekte von euch gefunden werden sollen. Je nachdem, wie schwierig man sich das Abenteuer gestalten will, desto höher dreht man zu Beginn den Schwierigkeitsgrad. Lediglich der eigene Charakter gibt keinen Ton von sich. Je höher die eingestellte Schwierigkeit, desto länger dauert der Ladeprozess.

  7. Mazurg sagt:

    Wirst du dich den Gefahren stellen können und dich einer Schildmaid würdig erweisen? Noch nie ein Spiel gehabt, das mich so genervt hat. Ein kleiner Klick und schon ist die gesamte Aufgabe dem erfolgreichem Ende zugeführt.

  8. Tojakora sagt:

    Für den Skalden muss man z. Eine Liste im unteren Bildschirmrand minimiert sich mit jedem Gegenstand, den ihr korrekterweise ausfindig macht. Dann wiederum muss man eine Sequenz korrekt nachspielen oder Felder richtig einfärben. Wenn Redewendungen wie "sich den Hals brechen" - im Spiel wurde "sich den Nacken brechen" verwendet - nicht korrekt übersetzt werden, kann ich das noch verstehen, aber der Unterschied zwischen "rechen" und "rächen" ist schon gravierend.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *