Kings Legacy

Publiziert am 20.11.2019 von Kigalkree

In dem Strategiespiel "King's Legacy" ist es an Dir, das Volk Deines mittelalterlichen Reiches zu beschützen, Handel zu betreiben und die Magie zu beherrschen! Nach des Königs Tod muss der Prinz für das Wohlergehen der Untertanen Sorge tragen. Besteige den Thron und füge Dich Deiner Bestimmung! Bekämpfe die Feinde des Reiches und schütze das Volk vor Stürmen, Geistern und allem Unbill!

Der Zugang im Hinterhof, eine schwarze Metalltür, auf der ganz klein und unscheinbar der Name der Bar in einer Ecke geschrieben stand, erinnerte eher an die Hintertür einer abgefuckten Wäscherei als an den Eingang einer noblen Bar in Manhattan. Schon allein die Klappentexte der Autorin sind ein ernsthaftes Schnuppern ins Buch wert. Ihr Gesicht war zugleich weich und kantig. Eines, das ihre Liebe unmöglich macht. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein. Er wirkt sehr kühl und distanziert. Auch seine Loyalität bleib im Gedächtnis. Ebenso wie ihre Charaktere. Eine wunderbarer Reihenauftakt, der durch emotionale und gefühlvolle Szenen überzeugt und am Ende mit Spannung fulminant endet. Auch Jaxon ist ein Charakter den nicht von Anfang an gut zu verstehen ist, auch er verändert sich im laufe des Buches stark, wird beherrschter, rücksichtsvoller und lernt eine Beziehung zu führen. Und um den Fortgang des ersten gemeinsamen Abends von Hope und Jaxon auf seiner Dachterrasse fühle ich mich schlichtweg betrogen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Jaxon und Hope erzählt — ich mag diese Schreibweise am liebsten, weil man die Protas dadurch viel besser kennen und verstehen lernt.

Kann Hope neu anfangen und ohne die Last ihrer Vergangenheit in die Zukunft starten? Schnell wurde mir klar, dass es einfach nur ein Name ist. Durch die abwechselnde Erzählperspektive von Jaxon und Hope bekommt man einen sehr guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle. Die Autorin zeigt das man auch mal mutig sein soll im Leben und für das kämpfen soll was man haben möchte. Ich soll dich holen. Hier wird es dann auch nochmal spannend. Der Schreibstil von Amy Baxter ist wirklich toll. Ich habe ihn geliebt! Niemals hätte ich sie verkauft. Es war ja nicht so, dass ich einsam war. Aber daran hatte ich kein Interesse mehr. Die Geschichte wird sowohl aus der Sicht von Hope als auch Jaxon erzäählt. Aber ehe ich dem weitere Bedeutung schenken konnte, war der Moment schon wieder vorbei, und er drehte mir den Rücken zu.

Video

HammerFall - Legacy of Kings (Live at Lisebergshallen, Sweden, 2003) HD

Bevor er sie in die Bar trug, warf er mir noch einen kurzen Blick zu, und mir war, als hätte mir jemand eins mit dem Elektroschocker verpasst, kurz und heftig, und genauso schmerzhaft. Im übrigen bin ich schon sehr gespannt, wie es Logan und Sawyer in den nächsten Teilen ergeht und freue mich auf ein Wiedersehen. So etwas gibt es nicht. Doch leider bekommt diese Perfektion schnell Risse, denn Logan hat einen schwerwiegenden Fehler begannen. Die beiden lernen sich kennen, nachdem Hope und Jaxons Schwester Chloe in einen Unfall verwickelt werden. Es ist schlicht und elegant. Daher gibt es eine klare Leseempfehlung! Kurz darauf hörte ich die schwere Metalltür ins Schloss fallen. Die Antwort kannte ich, noch bevor er sie mir gegeben hatte. Am Anfang war er für mich der reiche, gutaussehende und arrogante Kerl, doch er ist mir immer mehr ans Herz gewachsen und konnte mich schlussendlich von ihm überzeugen. Mit einem Rammbock? Chloe funkelte mich mit ihren wasserblauen Augen herausfordernd an. Dem Lieferanten würde ich Druck machen müssen, sobald ich hier unten fertig war.


Gatineau Kings Legacy

Man darf mit Hope und Jaxon mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Auf jeden Fall ist Jaxon dann doch sehr ungehalten, dabei wollte die Frau nur die Geldbörse zurück Medieval Defenders, die sie neben einer Mülltonne gefunden hatte. Chloe und ich waren die einzigen Erben. Ich lass mich einfach überraschen. Es gab genügend Frauen, die ich anrufen konnte und die Iron Sea: Frontier Defenders gerne mit mir ins Bett gegangen wären. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand ich gut in das Buch hinein und habe es genossen. Beide Figuren sind vielschichtiger als man auf dem ersten Blick vielleicht vermuten mag. Jaxon und Hope sind beide kämpferische und The Island: Castaway Charaktere. Die Antwort kannte ich, noch bevor er sie mir gegeben hatte. Durch einen unglücklichen Unfall treffen Hope und Jaxon aufeinander. Erzählt wird abwechselnd von Jaxon und Fantasy Quest als Ich-Erzähler, nicht nur dadurch werden diese beiden Charaktere besonders lebendig und greifbar, auch die übrigen Personen gewinnen an Leben. Ich fand den Schreibstil wirklich sehr Flüssig und schön ausgeschrieben und es ist mir nicht schwer gefallen den Einstieg in Kings Legacy Buch zu finden. Zum x-ten Mal. Er war an einem schweren Schlaganfall verstorben, als ich zweiundzwanzig gewesen war. Jaxon, der ein Kings Legacy enges Verhältnis zu seiner Schwester Chloe hat, wirkt zu Beginn sehr mürrisch — was Kings Legacy Grund hat.

Am Anfang war er für mich der reiche, gutaussehende und arrogante Kerl, doch er ist mir immer mehr ans Herz gewachsen und konnte mich schlussendlich von ihm überzeugen. Ich bin einfach nur begeistert von der vielseitigen und komplexen Story, die mir ein paar tolle Lesestunden bereitet hat. Was erst wie ein riesiger Glücksgriff ausgesehen hatte, erwies sich in meinen Augen mittlerweile als Folter für ihn. Doch auch er hat Geheimnisse, die ihn zerstören und die Hope sicherlich nicht gefallen werden. Aber wann hast du das letzte Mal gevögelt? Im Gegensatz zu Chloe. Sagtest du nicht, ich wäre ein Widerling? Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu In seiner Bank hat er einen super Job, unter seinem zukünftigen Schwiegervater und seine Verlobte und er wollten bald heiraten. Doch leider bekommt diese Perfektion schnell Risse, denn Logan hat einen schwerwiegenden Fehler begannen. Hope auf der anderen Seite ist sehr zurückhaltet, muss sich ihren Gefühlen dennoch schnell geschlagen geben. Sie war mir von Beginn an unsympathisch und das ändert sich während des Lesens auch nicht. Die Nebencharaktere haben mir alle sehr gut gefallen. So etwas gibt es nicht. Die buschigen Augenbrauen darüber zogen sich nun zusammen wie Gewitterwolken.

Es mangelt ihnen nicht an Selbstbewusstsein. Theoretisch vielleicht. Sie waren mir zwar alle inklusive der Nebendarsteller von Anfang an sympathisch, aber es dauerte lange, bis Emotionen aufkamen. Ich freue mich schon auf die nächsten Geschichten! Zunächst fällt es ihr Fables of the Kingdom II, doch Kings Legacy Jaxon lernt sie wieder zu vertrauen. Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu Bei Hope ist er sehr misstrauisch, obwohl diese ihm etwas Wichtiges zurück gebracht hat. Und was verbirgt Jaxon vor Ihr? Aber aus der Nummer kam ich nicht so leicht raus. Als Chloe sich auf den Weg macht um ein paar Besorgungen zu machen, kommt plötzlich eine Frau in die Bar und sagt Jaxon er soll mitkommen — es geht um Chloe. Hope ist eine Figur bei der ich gebraucht habe um ihr handeln zu verstehen. Die Geschichte hat mich mitgerissen und mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt genommen. Davor Imperial Island: Ursprung eines Imperiums es andere Freundinnen oder Bekannte gewesen, die angeblich so gut zu mir gepasst hätten.


Dieser Beitrag wurde unter Zeitmanagement veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kings Legacy

  1. Mebar sagt:

    Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment. Denn er war oder ist derjenige über den man am wenigsten erfahren hat unabhängig davon, dass die anderen ihre Geschichte schon erzählen durften und das macht ihn umso interessanter. Von der Handlung her war ich aber leider etwas enttäuscht. Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury , in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hope ist neu in der Gegend.

  2. Nigor sagt:

    Zunächst fällt es ihr schwer, doch durch Jaxon lernt sie wieder zu vertrauen. Ich lass mich einfach überraschen. Erzählt wird abwechselnd von Jaxon und Hope als Ich-Erzähler, nicht nur dadurch werden diese beiden Charaktere besonders lebendig und greifbar, auch die übrigen Personen gewinnen an Leben. Egal was er tut, sie hält ihn auf Abstand. So hitzig wie der Start ist dann auch die Beziehung der Beiden, denn hier stimmt die Chemie einfach.

  3. Febar sagt:

    Der Schwarzgebrannte war unsere Spezialität. Mir gefällt es, wie sich ihre Beziehung langsam verändert. Das sagt doch schon einiges über den Schreibstil aus.

  4. Samuramar sagt:

    Ich bin alt genug, um mir selbst eine Frau auszusuchen. Logan hat mich schon im ersten Band angesprochen und schon dort ist mir die Chemie zwischen ihm und Cloe aufgefallen. Ich konnte mich dank der Beschreibungen in alle Szenerien gut hineinversetzen und habe mich jederzeit sehr gut unterhalten gefühlt. Egal wie schwer es das Leben auch mal mit einem meint, es lohnt sich zu kämpfen für sich und für eine bessere Zukunft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *